Schulleben 
Primarstufe

Mobirise Website Builder

Fredericktag

Am 26. und 27. Oktober beging die Elsenztalschule den „Fredericktag“. Ein Tag, an dem sich alles rund um die Freude am Lesen dreht. Den ganzen Freitag über fanden in den Klassen der Grundschule unterschiedliche Aktionen statt. Es gab gleich zwei Schwerpunkte. Zuerst stand das Lesen und Vorlesen im Mittelpunkt. Dazu hatten die Kinder der vierten Klassen für ihre Patenkinder in der ersten Klasse passende Vorleselektüre besorgt. Gut vorbereitet ließen sie die Geschichten lebendig werden. Dies gelang ihnen so gut, dass ihnen ihre ZuhörerInnen regelrecht an den Lippen hingen. In den zweiten und dritten Klassen bekamen die Kinder von Schülerinnen und Schülern aus der Sekundarstufe vorgelesen, was allen sehr gut gefiel. Dabei gab es die unterschiedlichsten Bücher. Mal waren sie spannend, mal heiter oder auch nachdenklich. Daneben stießen Sachbücher auf großes Interesse.

Fredericktag

Der absolute Höhepunkt an diesem Tag war die Autorenlesung unter dem Motto „Lesen macht Spaß“ in der Aula. Zuerst gab es ein Programm für die dritten und vierten Klassen und nach der Pause für die Klassen eins und zwei.
Dafür hatte das Grundschulteam den Kinderbuchautor und -verleger Harald Kiesel eingeladen. Herr Kiesel hat einen eigenen Kinderbuchverlag, den „360 Grad“ Verlag und vor seiner Selbständigkeit bereits bei namhaften Verlagen gearbeitet. Die Kinder hatten sich voller Spannung in der Aula versammelt und wurden von der Geschichte über Herrn Kiesels Namen gleich in den Bann gezogen. Der Autor verstand es wunderbar, die Kinder z.B. mit Erzählungen zu den „Wilden Fußballkerlen“, er war bei der Entstehung des Buches und des Filmes dabei und zu den bekannten „Greg´s Tagebüchern“ zu begeistern. Dann las der Autor, nein, er erzählte mehr, zum Beispiel aus dem Buch „Mein Hamster ist ein Mathe-Ass“, flocht immer wieder kleine Geschichten zur Entstehung der einzelnen Textpassagen ein und projizierte dazu die witzigen Illustrationen aus dem Buch an die Leinwand. Begeistert fieberten die Kinder mit, lachten über die Geschichte und über die verschiedenen Requisiten, die Herr Kiesel mitgebracht hatte. Am Donnerstag begeisterte Herr Kiesel bereits die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe fünf unserer Gemeinschaftsschule mit seinem Programm für ältere Kinder. Über eine Stunde erfuhren die Kinder der jeweiligen Klassenstufen auf wunderbar unterhaltsame Weise wie Bücher entstehen, welche Geschichten es drumherum gibt und wie spannend das Lesen von einem Buch sein kann. Damit war die Autorenlesung ein voller Erfolg, denn genau darum geht es beim Fredericktag, die Kinder sollen zum Lesen motiviert werden. Wir möchten an dieser Stelle auch dem Freundeskreis unserer Schule für die Kostenübernahme dieser Lesungen danken.
(Danett Fischer) 

Mobirise Website Builder

Ein spannender Tag;
rund um die Mathematik

Dieses Jahr durften die Schüler der Klassen 2, 3 und 4 der Elsenztalschule Bammental das erste Mal am Mathetag teilnehmen. Dieser fand am Freitag den 13.10.23 von 9:45 Uhr bis 12:05 Uhr statt. Als erstes mussten sich die Kinder in kleine Gruppen einteilen. Dann überlegte man sich einen Gruppennamen. Jede Gruppe bekam einen kleinen Zettel, darauf konnten Stempel gesammelt werden. Ab 9:45 Uhr durften dann alle Gruppen in die Klassenzimmer der teilnehmenden Klassen gehen und dort tolle Stationen zum Thema Mathe machen. Pro Klassenzimmer gab es immer ungefähr 5 Stationen. In jedem Klassenzimmer war eine Lehrerin oder ein Lehrer, der den Kindern die Aufgaben erklärte. Es waren tolle Stationen dabei und jedes Kind hat viele schöne Aufgaben gefunden. Es gab Knobelaufgaben bei denen die Kinder knifflige Aufgaben lösen konnten, Konstruktionsspiele aus magnetischen Bauteilen oder Bauklötzen, aber auch Gesellschaftsspiele wie Uno, Kniffel oder Mensch-ärgere-dich-nicht waren dabei. Sobald man eine Station fertiggemacht hatte, bekam die Gruppe einen Stempel auf ihren Zettel. Besonders beliebt waren die Klassenzimmer von Frau Römmer und Frau Fischer. Bei Frau Römmer konnte man ein riesiges Puzzle zusammenbauen. Bei Frau Fischer gab es Behälter mit Erbsen. Die Anzahl musste man schätzen und danach nachzählen. Den Kindern hat der Mathetag sehr viel Spaß gemacht und viele wünschen sich, dass so etwas noch einmal stattfindet.
(von Johanna Ulmer und Laura Meder, Klasse 4b)

Mobirise Website Builder Mobirise Website Builder
Mobirise Website Builder
Mobirise

Erste Klassen der Elsenztalschule hatten Schnupper- und Naschtag beim Imker

Nachdem sich die ersten Klassen im Rahmen des Sachunterrichts ausgiebig mit dem Thema „Die Honigbiene“ auseinandergesetzt hatten und aus den Schülerinnen und Schülern waschechte Bienen-Profis wurden, war es an der Zeit, einen Fachmann am Werk zu besuchen. Klassenweise machten sich die Schülerinnen und Schüler in Begleitung ihrer Klassenlehrerinnen und der Referendarin, auf den Weg zur ortsansässigen Imkerei Wabengut, wo allesamt von Herrn Thomas Stadler herzlich empfangen wurden.

Mobirise
Mobirise

Klassenfahrt nach Neustadt an der Weinstraße

Vom Mittwoch, 03.05.2023, bis Freitag, 05.05.2023, fuhren die Klassen 4a, b und c nach Neustadt an der Weinstraße ins Landschulheim. Sie empfanden es als großes Glück, mit einem eigens angemieteten Bus dorthin fahren zu dürfen. Bitte lesen Sie, wenn Sie unten auf den Button klicken wunderbare Berichte dreier 4. Klässler über ihre erste mehrtägige Fahrt. 

Mobirise

Spenden für Togo

Wie in jedem Jahr sammelten die Kinder der Grundschule erneut Spenden für "Les Miracles de Yahvé", auch wenn wir bedauerlicherweise auf unseren gemeinsamen Weihnachtsgottesdienst verzichten mussten. Über 720 Euro kamen dieses Mal zusammen, die in liebevoll gestalteten Umschlägen bei uns Lehrerinnen und Lehrern abgegeben wurden. Wir danken allen Kindern und deren Eltern für die großzügige Unterstützung unserer Partnerschule. 

Adresse

ELSENZTALSCHULE
Herbert-Echner-Platz 1
69245 Bammental

Kontakte

E-Mail: info@elsenztalschule.de    
Tel.: 06223-95230
Fax: 06223-952390

Best AI Website Creator